Grüner Newsletter April

Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine

Nach wie vor dauert der völkerrechtswidrige russische Angriffskrie, den wir zutiefst verurteilen, in der Ukraine an und weiterhin kommen viele Geflüchtete bei uns in Berlin an. Wir stehen nicht nur solidarisch an der Seite der Ukrainer*innen und aller vom Krieg betroffenen Personen und Geflüchteten, sondern wollen euch hiermit auch einmal zeigen, wo ihr euch aktiv einbringen und engagieren könnt.

Engagierte und Ehrenamtliche, die sich im Privaten einsetzen, oft auch unabhängig und losgelöst von Organisationen, können sich gern bei der Spandauer Freiwilligenagentur melden, denn es geht gerade v.a. auch darum die ankommenden Geflüchteten hier in Berlin bzw. Spandau direkt vor Ort zu unterstützen. 

Die Spandauer Freiwilligenagentur https://die-spandauer.de unterstütz Menschen in Spandau, die sich ehrenamtlich für Geflüchtete aus der Ukraine oder für die humanitäre Hilfe in der Ukraine engagieren wollen. 

Auch bezüglich Geld- oder Sachspenden schaut auf deren Internetseite vorbei oder guckt gern auch hier: https://www.berlin.de/ukraine/helfen/ 

Wenn ihr ein Zimmer oder ein Bett für Geflüchte anbieten wollt, könnt ihr euch hier registrieren https://www.unterkunft-ukraine.de/

Außerdem möchten wir euch auch auf die Ukrainische Hilfsallianz aufmerksam machen.  Ein Zusammenschluss von 10 ukrainischen Organisationen, die humanitäre Hilfe für die Menschen in der Ukraine und eine umfassende Beratung für Geflüchtete in Berlin leisten https://ukr-alliance.de/de

Am Puls der Zeit — Strukturreform 2022

Durch den Erfolg der letzten Wahlen ist unsere Partei deutlich gewachsen. Das bringt nicht nur auf Landesebene, sondern auch bei uns in Spandau neue Herausforderungen mit sich. Für die Planung und Umsetzung der in diesem Jahr stattfindenden Strukturreform sind alle gefragt — Kreisverbände, LAGen, Gremien, die Grüne Jugend und natürlich vor allem unsere Mitglieder! 

Um eure Vorstellungen, Anliegen und Ideen entsprechend einfließen zu lassen, wollen wir uns am 09.04. und am 22.04. ab 17 Uhr in unserer Geschäftsstelle treffen und ein Konzept erarbeiten, das an den Landesverband weitergetragen wird. Nachdem wir euch das bisherige Konzept vorstellen werden, stehen thematisch stehen folgende Punkte im Zentrum: Die politische Arbeit vor Ort, Diversität und Geschlechtergerechtigkeit, Digitalisierung und Beteiligung von Neumitgliedern und Etablierten.

Damit wird den Ablauf der beiden Treffen vorab bestmöglich gestalten können, bitten wir euch um eine Anmeldung per Mail. Schreibt dazu einfach an franziska.margraff@gruene-spandau.de.

Weitere Infos zum Strukturprozess stellen wir euch auf der nächsten BG am 05.04. ab 19:30 Uhr vor. 

Analog oder digital? Wir können beides!
Hybrid geht´s weiter.

Die letzten zwei Jahre waren auch im Kreisverband von Videokonferenzen geprägt. Jede Bezirksgruppe und jede AG hat sich in den vergangenen 25 Monaten digital getroffen. Klar, die Vorteile von digitalen Angeboten liegen auf der Hand. Doch ebenso vermissen wir wie ihr die Arbeitstreffen vor Ort. Der Wahlkampfsommer ermöglichte bereits das ein oder andere Format, um zusammen zu kommen. Doch die Frage, die bleibt, ist: Wie wollen und können wir die nächsten Monate verantwortungsbewusst mit der Situation bzgl. Corona und auch mit den Menschen in unserem Kreisverband umgehen?

Der Vorstand plante deshalb schon länger ein Konzept zum hybriden Tagen, das wir euch hiermit endlich ankündigen können. Inkl. Leitfaden, damit auch jede AG die Möglichkeit bekommt, in den Räumen der Geschäftsstelle bei Bedarf zu tagen, aber auch andere Menschen digital dazu schalten zu können. Eine Schritt für Schritt Anleitung, wie ihr das technische Equipment dafür aufbaut, das komplett in der Geschäftsstelle vor Ort ist, findet ihr in der Wolke https://wolke.netzbegruenung.de/f/53495240.
Damit könnt ihr einfach loslegen.


Bei weiteren Fragen wendet euch einfach an Chrissi und geschaeftsfuehrung@gruene-spandau.de

Spandau stellt sich vor – Gollaleh Ahmadi

In jedem Monat wollen wir euch ein oder zwei Gesichter unseres Kreisverbandes in Spandau vorstellen. 

Gollaleh (mittig) mit Iris Spranger und dem Ständigen Vertreter des Landesbranddirektors Karsten Göwecke

Gollaleh (mittig) mit Iris Spranger und dem Ständigen Vertreter des Landesbranddirektors Karsten Göwecke

In diesem Monat wollen wir euch unser aktives Mitglied Gollaleh Ahmadi vorstellen. Gollaleh ist seit 2021 Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses. Zuvor war sie Vorsitzende der BVV-Fraktion in Spandau und Direktkandidatin des Wahlkreises 3. 

Inhaltlich liegt Gollalehs Schwerpunkt im Bereich der Innen- und Sicherheitspolitik. Ihr Ziel ist es, ein feministisches*, inklusives Konzept von Innenpolitik zu entwickeln, etwa über Strukturreformen und Fortbildungen. Sie ist – als erste Grüne und als erste Frau – Vorsitzende des Ausschusses für Inneres, Sicherheit und Ordnung und Mitglied im Ausschuss für Verfassungsschutz.

Darüber hinaus ist sie auch Sprecherin für Medienpolitik. Auch hier möchte sie Diversity und Inklusion stärker in den Fokus rücken, etwa bei der Film- und Gamesförderung oder bei den Arbeitsbedingungen für angestellte und freie Mitarbeiter*innen. Ein weiteres wichtiges Thema ist der Grüne Filmdreh, für das es in anderen Bundesländern schon tolle Konzepte gibt, in Berlin aber noch Nachholbedarf besteht.

Aktuell liegt einer ihrer Schwerpunkte bei den Folgen des Ukrainekrieges. Einerseits setzt sie sich für den Schutz insbesondere der geflüchteten Frauen und Mädchen vor Missbrauch und Menschenhändlern ein. Zum anderen steht der Umgang mit Propaganda und Hetze im Mittelpunkt, sowohl in den Medien als auch bei Demonstrationen und Kundgebungen. 

Noch in hoffentlich diesem Jahr wird es ein Wahlkreisbüro geben, das natürlich feierlich eröffnet wird.

Kontakt: gollaleh.ahmadi@gruene-fraktion.berlin

Spandau in Bildern — Foto-Tour durch Spandau

Wer unseren Accounts in den Sozialen Medien verfolgt, hat es gemerkt: Wir sind seit diesem Jahr deutlich präsenter, posten Beiträge, frischen den Newsletter auf und veröffentlichen spannende Artikel auf der Website. Doch was wäre all das ohne passende Bilder von unserem wunderschönen Spandau? 

Um für den Frühling und Sommer mit tollen Bildern ausgerüstet zu sein, starten wir am 29.04. ab 16:00 Uhr eine Foto-Tour durch Spandau und knipsen, was das Zeug hält. Danach gibt eine Stärkung in der Geschäftsstelle. Wir freuen uns auf alle, die Lust haben, uns zu unterstützen! 

Wir läuten den Frühling ein! – Frühlingsfest in der GS

Der Frühling ist da und das wollen wir gebührend zelebrieren.
Kommt am 01.05. ab 14 Uhr in die Geschäftsstelle und begrüßt mit uns die warmen Monate.
Es wird eine Mitbringen-Party. Ob Kuchen, Salate, Aufstriche, Brot oder Obst – lasst uns alle etwas zu einem tollen Buffet beitragen.
Wir freuen uns auf euch!

Gesucht: Klimaschutzmanager*in

Das BA Spandau hat sich eine große Aufgabe vorgenommen und möchte bis 2030 eine CO2 neutrale Bezirksverwaltung sein.

Um diesen und andere Pläne in die Realität umzusetzen, sucht das Bezirksamt nun eine*n Klimaschutzmanager*in (m/w/d).

Vielleicht hat aus unserem Grünen Kreisverband jemand Interesse und sucht nach einer neuen Herausforderung. 

Zu den Aufgaben gehören u.a.

  • Erarbeitung und Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes
  • fachliche Begleitung der erstmaligen Erstellung einer Energie- und Treibhausgas-Bilanz
  • Projektmanagement, Steuerung des externen Dienstleisters, Fördermittelakquise und -management
  • Koordinierung und Begleitung von Projekten und Maßnahmen für eine bis 2030 CO2-neutrale Bezirksverwaltung
     

Die Bewerbungsfrist endet am 24.04.2022

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine einjährige Berufserfahrung sind dabei Voraussetzung.

Für mehr Infos:

https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Klimaschutzmanager-in-mwd-de-j27448.html

AG Wirtschaft

Seit Anfang dieses Jahres trifft sich an jedem letzten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr die AG Wirstchaft auf Zoom https://eu01web.zoom.us/j/62844211492 

Am vergangenen Donnerstag war Günther Ludewig, Vorstand des Bunds Architektur und Umwelt (mit Sitz auf Eiswerder), in der AG Wirtschaft zu Gast. 

Es war eine angeregte und aufschlussreiche Diskussion, bei der vom ökologisch orientierten Bauen bis zu Themen wie der Förderung von nachhaltigen Baustoffen und Regenwassermanagement und damit verbundenen bezahlbaren Konzepten vieles angesprochen wurde.

Eine Sache wurde an diesem Abend öfter betont. Es ginge nämlich darum, dass bei Bauherr:innen sowie Planer:innen, Investor:innen und auch Privatpersonen

ein Bewusstsein für die Problematik zu schaffen und zukünftig mehr Menschen für Wertschätzung gegenüber der Thematik Nachhaltigkeit + Bauen zu gewinnen.

Termine im April

06.04. 19 Uhr

AG Klima und Umwelt

07.04. 10:00-17:00 Uhr

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

09.04. 17 Uhr

Treffen zur Strukturreform in der GS (Voranmeldung per Mail)

11.04. 20:00 Uhr

AG Öffentlichkeit

12.04. 19:0 Uhr

AG Stadtentwicklung

14.04. 20:00 Uhr

Öffentliche Vorstandssitzung

19.04. 19:30 Uhr

Bezirksgruppe zum Thema Kiezblocks und Strukturreform

21.04. 10:00-17:00 Uhr

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

22.04. 17 Uhr

Treffen zur Strukturreform in der GS (Voranmeldung per Mail)

25.04. 20:00 Uhr

AG Öffentlichkeit

27.04. 19:00 Uhr

AG Klima und Umwelt

28.04. 10:00-17:00 Uhr

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

28.04. 19 Uhr

AG Wirtschaft

28.04. 20:00 Uhr

Öffentliche Vorstandssitzung

29.04. ab 16:00 Uhr

Foto-Tour durch Spandau

01.05. ab 14 Uhr

Frühlingsfest in der Geschäftsstelle

Verwandte Artikel