Offene Aussprache


Termin Details


Liebe Spandauer Mit-Grüne,

wir atmen tief durch und freuen uns über den Start der politischen Arbeit in und für Spandau – mit einer vergrößerten Fraktion, mit dem ersten GRÜNEN Bezirksstadtrat und der ersten Spandauer GRÜNEN Fraktionärin im Berliner Abgeordnetenhaus! Allen, die an diesem Wahlerfolg so tatkräftig mitgewirkt haben, noch einmal ein großes Dankeschön! Im Vorstand freuen wir uns über die drei neuen Gesichter – Katja, Inken und Maurice -, die von nun an unsere Kapazitäten und Ideen so sehr bereichern, wie wir uns das in den vergangenen Monaten der Unterbesetzung erhofft haben. Euch dreien ebenfalls vielen Dank für Euer Engagement!

Als drängendstes Anliegen möchten wir nun auf vielfachen Wunsch eine Möglichkeit zur offenen Aussprache geben, die vielen in den vergangenen Wochen gefehlt hat. Dies soll bewusst nicht im Rahmen einer offiziellen Mitgliederversammlung geschehen, sondern als offenes Format – eine gesittete Diskussionsweise stellen wir natürlich trotzdem sicher. Unter anderem möchten wir erreichen, dass wir vorrangig über Antworten auf die Frage „Wie können wir Dinge künftig besser machen?“ sprechen, und nicht personenbezogen Statements à la „Das alles hätte besser laufen müssen!“ austauschen. Lasst uns gemeinsam nach vorne schauen und Dinge besser machen, statt über verschüttete Milch zu lamentieren!